Am 23. Juli begleite ich unseren Bundestagsabgeordneten Eckhard Pols auf seiner Sommertour durch unseren Wahlkreis.

Sommerarche im Rundlingsmuseum Wendland

Die Tour startet in Lübeln. Hier stellt uns Uwe Hils, der Leiter des Rundlingsmuseums Wendland, das Konzept „Sommerarche“ vor. Die Museumsleitung plant, während der Museumssaison vom 1. April bis 31. Oktober eines jeden Jahres Archetiere auf dem Museumsgelände zu halten. Auf diese Weise sollen traditionelle und regionaltypische, aber mittlerweile vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden. Das Projekt leistet einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und steigert zugleich die Attraktivität des Museums.

LüBad in Lüchow

Weiter geht es nach Lüchow ins LüBad. Unser MdB Eckhard Pols unterstützt den Förderantrag für die Erweiterung um ein Außenbecken mit Spraypark auf Bundesebene. Mit dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ könnte das LüBad-Projekt mit 45 Prozent gefördert werden. Ich werbe auf Landesebene für die Erweiterung und hoffe auf eine positive Entscheidung im Herbst.

Jeetzeltalbahn

Unsere sommerliche Tour führt uns weiter zur Jeetzeltalbahn. Mit Thorsten Hensel, dem Vorsitzenden des Förderverein Jeetze(l)talbahn e.V., tauschen wir uns aus über die Potentiale und Perspektiven einer Streckenreaktivierung der Jeetzeltalbahn von Dannenberg nach Lüchow.

Zehntscheune in Gartow und und Kirche in Kapern

Die nächste Station ist die Zehntscheune der gräflich Bernstorffschen Betriebe in Gartow. Der Eigentümer Fried Graf von Bernstorff hat ein langfristiges Sanierungs- und Nutzungskonzept entwickelt, um den Erhalt dieses imposanten historischen Bauwerks zu gewährleisten. Durch die Zusammenarbeit vieler engagierter Akteure und mit der Gründung des Westwendischen Kunstvereins (WWK) hat sich der Speicher zu einem einzigartigen Kultur- und Ausstellungsort entwickelt. Für die Zukunft ist geplant, den Zehntspeicher zudem als vielseitigen Ort für Veranstaltungen aller Art zu etablieren und den Standort damit weiter zu beleben.

Slider image
Slider image
Slider image

Unsere Sommertour endet in der Kirche Kapern, die zur Zeit saniert wird. Der Kirchenpatron Graf von Bernstorff und Vertreter des Kirchenvorstands informieren uns über die laufenden und geplanten Sanierungsarbeiten. 

Bilder: Erdmann Roloff

Schreibe einen Kommentar