Besuch des Wasserspeichers Stöcken

Gestern habe ich auf Einladung von Eckhard Pols MdB gemeinsam mit der Bundeslandwirtschaftsministerin, Julia Klöckner, den Bundestagsabgeordneten Ingrid Pahlmann und Henning Otte und dem Geschäftsführer des Bauernverbands Nordostniedersachsen, Johannes Heuer, den Wasserspeicher Stöcken des Bewässerungsverbandes Uelzen (BWV) besucht.  Uelzen ist allseits bekannt als einer der größten Produktionsstandorte der Nordzucker AG. Doch was hat das mit […]

Natur und Verbraucher schützen – Imkerschein einführen

Die Fraktionen von CDU und SPD wollen, dass sich die niedersächsische Landesregierung auf Bundesebene dafür einsetzt, dass für die Bienenhaltung ein Imkerschein abgelegt werden muss, welcher das notwendige Mindestmaß an Sachkunde der Bienenhaltung belegt. Die Imkerei hat in Niedersachsen eine lange Tradition. Insbesondere die Heide-, Moor- und Obstbaugebiete sind kulturell von der Bienenzucht und -haltung […]

Unterwegs auf dem Niedersächsischen Weg

Meine Woche im Landtag stand ganz im Zeichen des Niedersächsischen Wegs. Im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz waren die kommunalen Spitzenverbände sowie Verbände und Organisationen aus Wasserwirtschaft, Naturschutz, Jagd-, Forst- und Fischereiwirtschaft zur Anhörung geladen. Vertreten waren unter anderem auch das Landvolk Niedersachsen und die Niedersächsischen Landesforsten. Unser erklärtes Ziel […]

Der Niedersächsische Weg: Naturschutz im Solling

Im Solling, dem zweitgrößten Mittelgebirge in Niedersachsen, soll bis 2028 ein 1000 Hektar großes Wildnisgebiet entstehen. Mit den CDU-Arbeitskreisen Landwirtschaft und Umwelt war ich letzte Woche vor Ort. Die Forstverwaltung hat im gemeinsamen Arbeitskreis „Der Niedersächsische Weg“ den Auftrag bekommen, im Solling ein Gebiet von 1000 Hektar für die zu entwickelnde Wildnis auszuweisen. Aus guten […]

Neue Wege in der Landwirtschaft: Direktvermarktung und SoLaWi bei Trust your Food in Küsten

Unsere deutschen Landwirte haben einen schweren Stand. Die Gesellschaft stellt hohe Erwartungen an sie, fordert einerseits qualitativ hochwertige und bezahlbare Lebensmittel, andererseits aber auch mehr Tierschutz, mehr Biodiversität und mehr Klima- und Gewässerschutz. Die Landwirte stehen aber durch die liberalisierten Agrarmärkte in einem harten internationalen Wettbewerb, der kaum Raum für Umweltschutzmaßnahmen lässt, die über das […]

Besuch der Waldmärker mit Eckhard Pols MdB

Die Waldbesitzer stehen vor großen Herausforderungen. Ihre Aufgabe ist es, unsere Wälder in Zeiten des Klimawandels zu schützen, sie für die Zukunft fit zu machen und sie als natürlichen CO2-Speicher zu erhalten. Gemeinsam mit Eckhard Pols MdB habe ich die Waldmärker besucht und mich über die aktuelle Situation vor Ort informiert. Wir waren live bei […]

Niedersachsen in die Sonne!

Als Baustein der Energiewende ist Solarenergie in Zukunft mehr und mehr gefragt. Deshalb freut es mich besonders, dass wir als Land Niedersachsen mit dem Institut für Solarenergieforschung in Hameln GmbH (IFSH) einen der Innovationsführer in diesem Bereich stellen. Der Besuch des CDU-Arbeitskreis Umwelt beim IFSH in Emmerthal stand unter dem Motto: Niedersachsen in die Sonne! […]

Der Umweltausschuss bereist die Schachtanlage Asse II

Mit dem Niedersächsischen Umweltausschuss war ich in Remlingen unterwegs. Hier liegt die Schachtanlage Asse II, Teil eines ehemaligen Kali- und Steinsalzbergwerkes. Bundesweit bekannt geworden ist „die Asse“ als mögliches Endlager für radioaktive Abfälle. In den siebziger Jahren hat man hier ein Endlager errichtet und in dieser Zeit rund 47.000 Kubikmeter schwach- und mittelradioaktive Abfälle eingelagert.   […]

Versprechen gehalten: Finanzhilfen für den Wald stehen

Gute Nachrichten für die niedersächsischen Waldbesitzer: EU, Bund und Land stellen für den Bereich „Wald“ Finanzmittel in Höhe von bis zu 342 Mio. Euro bereit. Vor zwei Wochen habe ich in meiner Plenarrede im Landtag die herausragende Bedeutung des Waldes für den Klima- und Umweltschutz betont. Niedersachsens Waldbesitzer stehen vor der Mammutaufgabe, ihre Wälder zu […]

In Rekordzeit: Der neue Deich zwischen Wussegel und Hitzacker ist fertig!

Extremwetterereignisse nehmen durch den Klimawandel weiter zu. Hochwasserschutz wird deshalb als Baustein des Wassermanagements immer wichtiger. Die schweren Elbehochwasser der Jahre 2002, 2003, 2006, 2011 und 2013 sprechen eine deutliche Sprache und haben ihre Spuren hinterlassen: Unter anderem gab es erhebliche Hochwasserschäden am Elbdeich zwischen Wussegel und Hitzacker. Gestern konnte nach nur 164 Tagen Bauzeit […]