Herdenschutz erlebbar machen

Gestern besuchte ich zusammen mit den anderen Mitgliedern der Arbeitskreise Landwirtschaft und Umwelt die Schäferei Wendelin Schmücker in Repmoor bei Winsen. Ich konnte mir dort ein Bild von den Schutzmaßnahmen machen, die die Weidetierhalter gegen den Wolf ergreifen müssen. Einen Herdenschutzzaun zu errichten ist sehr mühsam, zeit- und kraftaufwändig. Mit der Motorsense muss zunächst das […]

Wassermanagement: Zu kostbar, um im Meer zu enden

Durch den Klimawandel verändern sich die Niederschlagsmuster. Im Winter erleben wir häufigere und heftigere Extremwetterereignisse. Starke Regenfälle müssen von der Oberfläche abgeführt werden, wenn Überflutung droht. Letztlich endet das Oberflächenwasser in Nord- und Ostsee. Dafür ist es zu kostbar, denn im Sommer brauchen wir dieses Wasser dringend. Hitzewellen und lange Trockenphasen, dazu sandige Böden mit […]

Kein Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie

Nach den verheerenden Corona-Ausbrüchen in mehreren fleischverarbeitenden Betrieben, zuletzt bei der Firma Tönnies in Rheda-Wiedenbrück, will die Bundesregierung Werkverträge in der Fleischindustrie vom kommenden Jahr an verbieten. Auch im Landwirtschaftsausschuss des niedersächsischen Landtags wurde dieses Thema letzte Woche rege diskutiert. Ich bin gegen dieses Verbot. Die Vertragsfreiheit zu beschneiden hieße für mich, das Kind mit […]

Wolfsverordnung muss zügig kommen

Wölfe werden immer mehr zur ernsten Gefahr für Mensch und Tier. Weidetierhalter, Deichschäfer, Reiter und Jäger sind sich einig: Wölfe, die zur Bedrohung werden, müssen konsequent entnommen werden. Wir brauchen schnellstens eine Wolfsverordnung für Niedersachsen. „Die Mär vom lieben Wolf, der niemals Pferde auf der Koppel angreifen würde, ist endgültig widerlegt. Wenn selbst fast 600 […]

Niedersachsen braucht ein effizientes Wassermanagement

Die Folgen des Klimawandels haben Niedersachsen erreicht: laut dem neuen Grundwasserbericht des NLWKN sinkt der Grundwasserpegel im Land immer weiter ab. Obwohl es in diesem Jahr bisher mehr Niederschlag gibt als in den letzten beiden Dürrejahren, kommt der Regen nicht in den tiefen Bodenschichten an. Die Folgen von Hitze und Trockenheit sind schon jetzt allgegenwärtig: […]

Private Waldbesitzer mitnehmen auf den „Niedersächsischen Weg“

Die privaten Waldbesitzer, vertreten durch den Waldbesitzerverband Niedersachsen und den Familienbetriebe Land & Forst e.V., kritisieren zu Recht, dass sie bisher nicht an der Gestaltung des „Niedersächsischen Wegs“ beteiligt waren. Das muss sich ändern. Es gilt im nächsten Schritt, die Rahmenvereinbarung zu konkretisieren und mit Leben zu füllen. Dazu brauchen wir das Wissen, das Engagement […]

Nachhaltige Abwasserverregnung auf landwirtschaftlichen Flächen

Das schont den Grundwasservorrat: Mit Abwasser aus der Kläranlage der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) werden 1500 ha landwirtschaftlicher Flächen beregnet. Das restliche Klärwasser wird in Flächen und Gräben abgeleitet und trägt dadurch ebenfalls dazu bei, den Grundwasserspiegel in der Region zu erhöhen. Der NLWKN als zuständige Behörde bemängelt allerdings, dass durch die Abwasserverregnung Spurenstoffe von Arznei- […]

Fraktionssitzung mit Schwerpunkt Landwirtschaft

Gestern fand unsere Fraktionssitzung in Hannover mit interessanten landwirtschaftlichen Themen statt. Unser neuer Staatssekretär Prof. Dr. Theuvsen unterrichtete uns über den „Gesellschaftsvertrag“.Frau Gitta Connemann, MdB informierte uns über die wichtigen agrarpolitischen Themen.Ich konnte in der Versammlung einen für mich wichtigen flankierenden Punkt anbringen, den ich gestern morgen von Dr . Christian Decker, Geschäftsführer LDS Steuerberatungsgesellschaft […]

Matjes und Politik

„Matjes und Politik“ hieß es heute Abend im Gasthaus „Zum grünen Winkel“ in Küsten beim traditionellen Neujahrsempfang. Eine schöne CDU-Veranstaltung in unserem Kreisverband. Zu Gast war auch der landwirtschaftspolitische Sprecher unserer Landtags-Fraktion, Helmut Dammann-Tamke. Sein Thema: „Aktuelles aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft.“ Anwesenden Vertretern von Land schafft Verbindung bot er noch nach seinem heutigen Vortrag ein Gespräch […]

Die Bedeutung der Schäferei

Ohne ihn wären Anwohner und Natur in unserer Region in Gefahr: Der Deich ist von enormer Bedeutung. Deswegen haben wir heute eine Bereisung mit dem Arbeitskreis Umwelt (CDU und SPD) zum Artlenburger Deichverband unternommen.Vor Ort trafen wir auch Deichhauptmann Hartmut Burmester, Geschäftsführer Ansgar Dettmer und die Landesbeauftragte Monika Scherf. Los ging es in der Geschäftsstelle […]