Die Waldbesitzer stehen vor großen Herausforderungen. Ihre Aufgabe ist es, unsere Wälder in Zeiten des Klimawandels zu schützen, sie für die Zukunft fit zu machen und sie als natürlichen CO2-Speicher zu erhalten. Gemeinsam mit Eckhard Pols MdB habe ich die Waldmärker besucht und mich über die aktuelle Situation vor Ort informiert. Wir waren live bei einer Holzerntemaßnahme (Lichtungshieb in der Kiefer über Laubholz-Verjüngung) dabei.

„Wald – natürlich nutzen!“ Unter diesem Slogan stand die Präsentation der Waldmärker. Die nachhaltige Forstwirtschaft leistet einen enormen Beitrag zum aktiven Klimaschutz: Der bewirtschaftete Wald ist unsere größte und wichtigste Kohlenstoffsenke.

Wir wollen den Waldbesitzern dabei helfen, die gesellschaftlichen, die ökologischen und die ökonomischen Zielsetzungen in der Forstwirtschaft in Einklang zu bringen. Dazu haben wir als CDU-Fraktion zusammen mit der SPD vor einigen Wochen den Antrag „Wald im Wandel – Niedersächsische Wälder anpassen, schützen und als CO2-Senke nutzen!“ in den Landtag eingebracht. Hier sehen Sie meine Plenarrede zu diesem Antrag.

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Fotos: Jörg Ahlfeld

Schreibe einen Kommentar