Alles über die Aufebereitungsanlagen

Einen tiefen Eindruck hat bei mir die dieswöchige Bereisung der Arbeitskreise Umwelt und Landwirtschaft hinterlassen. Zum Thema Aufbereitungsanlagen reisten wir nach NRW und in die Niederlande.  Bei der NDM Naturwertstoffe GmbH in Velen erhielten wir einen Vortrag der Geschäftsführerin Doris Nienhaus. Jährlich werden hier 200.000 Kubikmeter Gülle von Rindern und Schweinen aus der Region mit Umwelttechnik behandelt.

An der Universität in Wageningen sprachen wir über die Zukunft der Landwirtschaft. Besonders interessant dabei: Vieles in den Niederlanden lässt sich mit der Situation in unserem Bundesland vergleichen.

Auch die Besichtigung einer Aufbereitungsanlage für Schweinegülle – installiert von der Firma Weltec Biopower GmbH aus Vechta – stand auf dem Programm:

Fazit: Ein Blick über den Tellerrand bringt viele neue und hilfreiche Erkenntnisse.