Spaten statt Schreibtisch

Heute habe ich in meinem Clenzer Garten eine Eiche gepflanzt. Mit der Aktion möchte ich auf das „Einheitsbuddeln“ aufmerksam machen.

Die Idee kommt ursprünglich aus Schleswig-Holstein und hat das Ziel, dass möglichst viele Menschen am Tag der Deutschen Einheit zum Spaten greifen. Eine gute Initiative zur Erneuerung der Grünen Lunge, die hoffentlich viele Mitstreiter findet.

Heute sollten wir innehalten und uns bewusst machen, was für ein Erfolg die Deutsche Einheit ist. Der Zauber der ersten Tage scheint vergangen. Das ist schade. Symbolisch passt das langsame Heranwachsen des Baumes zum langsamen Zusammenwachsen von Ost und West.

Für meinen Wahlkreis hat der Tag der Deutschen Einheit eine ganz besondere Bedeutung. Nicht nur Ost- und West-Deutschland, auch der Landkreis Lüneburg wurde vereint. Die Wende legte den Grundstein dafür, dass Amt Neuhaus einige Zeit später Teil unseres Landkreises werden konnte.