Viel Einsatz von der Landjugend

Am Sonntag besuchte Uwe Dorendorf die 72-Stunden-Aktionen der Landjugend in Radegast und Dannenberg. Am Freitag bekamen die niedersächsischen Landjugenden Aufgaben gestellt, die sie innerhalb von drei Tagen erledigen mussten. In Radegast wurde ein Grillplatz inklusive einer Feuerstelle in gebaut. Die Dannenberger hatten die Aufgabe, ein hölzernes Gerätehaus für die Freiwillige Feuerwehr zu errichten. Viele Unternehmen sagten Unterstützung zu, sodass die Aufgaben erfolgreich erfüllt werden konnten. Uwe Dorendorf ist begeistert vom Engagement der jungen Leute und bedankt sich für deren Einsatz..