Wie steht es um die Zuckerrübe?

1500 Arbeitsplätze im strukturschwachen Südniedersachsen hängen an dem Weltmarktführer für Zuckerrübensaatgut KWS in Einbeck. Der Betrieb hat mit Zulassungsverfahren zu kämpfen. Uwe Dorendorf informierte sich vor Ort in Einbeck mit dem Arbeitskreis Agrar über die Situation.

Schreibe einen Kommentar