Uwe Dorendorf über Vorsitzenden-Wahl

Am gestrigen Freitag wurde Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) zur neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands gewählt. Uwe Dorendorf betrachtet das Ergebnis mit gemischten Gefühlen: „Einerseits bin ich enttäuscht, weil ich offen für Merz gestimmt habe. Ich war von seinem Profil überzeugt. Andererseits haben wir jetzt auch eine tolle neue Vorsitzende, die neuen Schwung in die Partei bringen wird.“ Der Landtagsabgeordnete freut sich über den Esprit, der im Vorhinein der Wahl in die Partei gekehrt sei. Regionalkonferenzen und Auswahl zwischen mehreren Personen hätten der Partei sehr gut getan. Jetzt gelte es, diese Aufbruchstimmung mitzunehmen. Uwe Dorendorf: „Wichtig ist vor allem, dass wir zusammenhalten und unser Profil schärfen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.