Input zur modernen Landwirtschaft

Weitere Eindrücke zu innovativen Strategien in Sachen möglicher Entwicklung der Landwirtschaft erhielten die Abgeordneten Dorendorf, Dammann-Tamke, Dr. Mohrmann  und Schmädeke heute im Johann Heinrich von Thünen-Institut Braunschweig. Zuerst referierte Prof. Dr. Isermeyer unter anderem über Nutztierstrategien, dann wandte sich Prof. Dr. Flessa dem Agrarklimaschutz zu. Uwe Dorendorf: „Dieser Termin hat uns sehr viele Erkenntnisse gebracht und ist hilfreich für die Arbeit im Arbeitskreis Landwirtschaft.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.