Gute Stimmung beim Seefest in Gartow

„Ich wünsche mir, dass die Menschen etwas für den Staat leisten, nicht immer nur einfordern. “ Mit diesen Worten machte sich Uwe Dorendorf am vergangenen Freitag auf dem traditionellen Seefest der CDU Gartow für die Einführung eines Gesellschaftsjahres für junge Leute stark. Nachdem der Landtagsabgeordnete von seiner Arbeit im Parlament berichtete, hatte er auch noch eine gute Nachricht für Landwirte parat – die Gelder würden nach der existenziellen Dürre definitiv fließen.

Neben Dorendorf fanden auch Eckhard Pols, MdB und Junge-Union-Bundesvorsitzender Paul Ziemiak den Weg ins Wendland. Letzterer kritisierte zunächst, dass die SPD bei dem Thema Rente den Mund zu voll nehme und sprach sich für die schnelle Umsetzung der Digitalisierung auf dem Land aus. Im Anschluss warb er für mehr Zuversicht: „Eine junge Generation, der es so gut ging, wie uns, hat es in unserem Land noch nie gegeben.“

U.D.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.